Sand und Salzwasser

Ein weiterer Tag in unserem schönen Ferienhaus an der dänischen Ostseeküste neigt sich dem Ende zu. Wir hatten wunderbares Sommerwetter und haben den Vormittag am Strand verbracht. Auch wenn die Temperaturen in Dänemark in den vergangenen Wochen nicht an die aachener Spitzenwerte herankamen, hatte das Meer doch genug Sonne abbekommen, sodass es sich gut darin plantschen ließ.

Für die Wasserscheuen bot der Strand die Möglichkeit miteinander Karten zu spielen, zu lesen oder einfach einmal die Seele baumeln zu lassen. Es war also für jeden was dabei und die Zeit bis zum Mittagessen verging wie im Flug.

Doch auch das Nachmittagsprogramm konnte sich sehen lassen. Das bereits aus den Vorjahren bekannte 3er-lei fand auch bei den neuen Teilnehmern schnell Freunde. Neben den Kreativ-Aktionen „Brennpen“, „Perlentiere“, „Speckstein“ und „Wärmekissen“, wurden Völkerball und Gesellschaftsspiele angeboten.

Während der eigentliche Block nur bis zum Abendessen ging, fanden sich auch danach noch etliche Teilnehmer an den Feilen und bearbeiteten emsig ihre Specksteine, bis diese die gewünschte Form und Oberflächenbeschaffenheit erreicht hatten.

Eine Antwort auf „Sand und Salzwasser“

  1. Hallo liebe Teamer,
    habe mich riesig über die schönen Berichte der ersten beiden Tage gefreut und hoffe nun auf weitere Nachrichten von Euch.
    Weiterhin viel Spaß und gute Nerven wünscht
    Claudia Geisler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.