Aufräumen, Flensburg und die große Humsa

Der Freitag der ersten Woche ist seit jeher der Tag zum Aufräumen und Einkaufen. Während sich zwei unserer Freizeit-Parlamentarier mit dem Küchenteam auf den Weg nach Flensburg zum Einkaufen begaben, hatten alle anderen Zeit, einmal das gesamte Haus auf Vordermann zu bringen. Neben dem Fegen aller Räume, stand vor allem Großreinemachen in den eigenen Zimmern an. Besonders die Zimmerböden luden zum Hüpfkästchen-Spiel zwischen Schuhen, Schmutzwäsche und anderen Dingen ein, und bedurften einer dringenden Säuberung.

Am Abend ging es dann noch einmal raus, um überschüssige Energie abzubauen. Bei der „Großen Humsa“ ging es im Dunkeln in den Wald. Die Teilnehmer hatten die Aufgabe in Gruppen herumzuschleichen und einige versteckte Teamer zu suchen und sich einen Marker bei ihnen abzuholen. Gleichzeitig galt es darauf zu achten, nicht von Jägern, ebenfalls Teamer, erwischt zu werden.
Auch hier bewies die Gruppe einmal mehr, dass sie sich für Outdoorspiele begeistern kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.