Vielen Dank!

Erst einmal möchte ich mich ganz herzlich bei Kay und Robert dafür bedanken, wie toll ihr beiden diesen Freizeitblog während den zwei Wochen in Dänemark gestaltet und gepflegt habt!

Ich blicke auf zwei wirklich einzigartige Wochen zurück, an die ich mich immer wieder gerne erinnern werde! Seien es die einjährige Vorbereitung, der Stress innerhalb der letzten Woche vor Fahrtbeginn oder die langen Abende vor Ort – das alles hat sich wieder einmal gelohnt!

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei euch Teilnehmerinnen und Teilnehmern; Ihr habt diese 14 Tage echt lebendig gemacht und uns Teamern viel Freude bereitet. So eine unproblematische Gruppe hatten wir noch nie 🙂

Ganz besonders bedanken möchte ich mich vor allem aber bei all den wunderbaren Menschen die Jahr für Jahr diese Freizeit wieder durch ihren ehrenamtlichen Einsatz ermöglichen: Das ihr euren wohlverdienten Jahresurlaub bzw. die Ferien dafür genommen habt um diese Freizeit zu realisieren, das ist nicht selbstverständlich und dafür möchte ich mich wirklich von ganzem Herzen bedanken!! Seien es die inhaltliche Planung mit Spielen, Sport, Aktionen, Thematik und vielem mehr, die Planung der Küche oder die großen Einkäufe im Vorfeld und vor Ort – Ohne euren Einsatz wäre all das nicht möglich und ich freue mich auf jede weitere Aktion und Freizeit mit euch.

Für dieses Jahr möchte ich an dieser Stelle den Freizeitblock 2017 schließen. Es wird Ende September noch unser Nachtreffen geben, zu welchem ihr alle per Post eingeladen werdet. Dort möchten wir zusammen einen Freizeitgottesdienst feiern und im Anschluss mit Fotos, Film und netten Gesprächen die Ferienfreizeit noch einmal Revue passieren lassen. Informationen für eine Ferienfreizeit 2018 wird es dort unter anderem auch geben.

Noch zur Info: Jeden Donnerstag findet im Dietrich-Bonhoeffer-Haus von 18:00 bis 20:00 Uhr unsere Jugendgruppe statt. Erscheint alle zahlreich, wird würden uns freuen 🙂

Viele liebe Grüße,
Vincent Klein

Eine Antwort auf „Vielen Dank!“

  1. Danke auch von mir an euch alle, an das Team und auch an euch Teilnehmer die meine erste Freizeit als Teamer so unvergesslich gemacht haben…
    Mir hat das Freizeitblog schreiben sehr viel Spaß gemacht und ich hoffe dass wir einen guten Einblick in das Freizeitleben bieten konnten 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.